Schülerräte der Primarschule und der ISS Luthern

 

Sinn und Zweck des Schülerrates

Der Schülerrat in Luthern wurde ins Leben gerufen, um Anliegen zwischen den Stufen und Klassen einerseits und den SchülerInnen und Lehrpersonen andererseits auszutauschen. Indem er allen Beteiligten dieser Schule eine Plattform bietet, miteinander Fragen, Probleme und Anliegen zu diskutieren, leistet er einen Beitrag für ein gutes Schulklima an unserer Schule.

 

Zudem werden demokratische Spielregeln geübt: Vorstösse müssen von einer Mehrheit, sei es von der Schülerschaft als auch von der Lehrerschaft oder sogar von den Gemeindebehörden genehmigt werden. Die SchülerInnen erfahren dadurch, dass die Meinungen vieler Betroffener angehört und Entscheidungen respektiert werden müssen.

 

 

Wie funktioniert der Schülerrat?

Der Schülerrat in Luthern ist ein seit Jahren in der Primarschule und in der ISS verankertes Element. Die Schülerratsmitglieder, in der Regel je ein Mädchen und ein Junge pro Klasse, vertreten die Klasse an Schülerrats-Sitzungen. Dort werden Anliegen der Klassen, welche die ganze Schule betreffen, diskutiert und nach möglichen Lösungen gesucht.

 

Auf der ISS wurden Themen wie zum Beispiel die Ordnung im Velo- und Mofaständer bei der Krone, die Mithilfe der SchülerInnen bei der Organisation des Sporttages oder die Gestaltung einer neuen Schulfahne diskutiert. Auf der Primarschule beschreiben Diana und Daniela (6. Klasse) im folgenden Abschnitt, welche Themen im Moment besprochen werden und wie sie die Arbeit im Schülerrat erleben:

 

„Es ist für uns eine grosse Ehre, dabei zu sein. Wir organisieren viele Projekte, wie zum Beispiel die Schulfasnacht, Osterspiele, usw. Wenn es in der Pause, in den Gängen oder sonst irgendwo Probleme gibt, welche die Dritt- bis Sechstklässler betreffen, suchen wir im Schülerrat nach Lösungen. Es ist uns ein Anliegen, dass es im Allgemeinen gut läuft. Im Anschluss an die Schülerratssitzung besprechen wir unsere Beschlüsse mit den Lehrpersonen und orientieren nachher unsere Klassen über die Abmachungen. Es macht uns einen Riesenspass, im Schülerrat mitzuarbeiten.“