Projekte

 

DSC04050        P1030819 3

 

Projekt «Luegsch»

Was macht die Schule Luthern im Umgang mit Schnupf, Zigaretten Alkohol?

Luegsch – Jugendschutz in unserer Gemeinde

 

Das Projekt «Luegsch» von «akzent» Luzern dient der Prävention und Suchttherapie und somit dem Jugendschutz. Das primäre Ziel des Projektes ist die Förderung des Jugendschutzes Alkohol. Bereits über 30 Gemeinden des Kantons Luzern setzen den Jugendschutz und das Projekt «Luegsch» pragmatisch um. Für die Umsetzung und Leitung in den einzelnen Gemeinden ist jeweils eine lokale Fachperson mit Wissen im Veranstaltungs- und Supportbereich zuständig.

 

Die Gemeinde Luthern nimmt an diesem Projekt teil. Vertreter für die Jugend der Gemeinde Luthern ist Martin Lütolf.

Wir als Schule möchten die Jugendlichen unterstützen und ihnen ein Instrument zur Verfügung stellen, welches von ihnen genutzt werden kann. Zum einen können die Lernenden freiwillig zu Beginn des Schuljahres eine Vereinbarung eingehen, in welcher der Umgang mit Schnupf, Zigaretten, Alkohol oder einer beliebigen Kombination dieser drei geregelt wird. Diese Vereinbarung finden Sie anschliessend an diesen Artikel. Diese kann somit heruntergeladen und in der Familie thematisiert werden. Andererseits hat die Schule Luthern im vergangenen Schuljahr 2017/2018 einen Informationstag für alle 5./6. Klässler und alle Schülerinnen und Schüler der ISS durchgeführt. Ziel dieses Tages war die Aufklärung und das Näherbringen des Umganges mit Suchtmitteln.

 

Downlaod: Suchtvereinbarung

 

Pilotprojekt "Kids for Kitz", 15. März 2018

 

Jägerbild   jägerbild2

Am Tag der aufgeschlossenen Volksschule vom 15.03.2018 wurden die SchülerInnen und BesucherInnen von den Luthertaler Jägern im Rahmen des Pilotprojekts "Kids for Kitz" über Massnahmen zur Verhinderung des Mähtods der Rehkitze orientiert. Der Anlass war ein voller Erfolg. Hier ein Bericht vom Unter-Emmentaler sowie Rückmeldungen der Klassen.