Herzlich willkommen auf der Website der Schule Luthern

 

 

Informationen der Schulleitung zum Schulstart am kommenden Montag, 10. August.

 

 

Schule Luthern

Schulhäuser Hofmatt und Hofstatt

6156 Luthern

                                                                 

Luthern, 7. August 2020

 

 

An die Eltern aller Schülerinnen und Schülern der Schule Luthern

 

Schulstart und Schutzmassnahmen wegen des Coronavirus

 

Geschätzte Eltern

 

Mit diesem Schreiben informieren wir Sie über den Schulstart und das Schutzkonzept wegen des Coronavirus.

Die zuständige Dienststelle des Kantons Luzern hat diese Woche das aktuelle Schutzkonzept veröffentlicht. Sie finden es unter: https://volksschulbildung.lu.ch/coronavirus.

 

Für uns als Schule relevante Informationen sind: 

-        Wir unterrichten weiterhin ohne Masken.

-        Der nötige Abstand muss unter Schülerinnen und Schülern nicht eingehalten werden, aber zwischen Lehrpersonen und Lernenden muss der Abstand von 1.5m eingehalten werden.

-        Wo das nicht möglich ist, soll die LP und/oder die Lernenden eine Maske anziehen.

-        Bitte beachten Sie, dass im ÖV Maskenpflicht herrscht. Das heisst, dass die Kinder, welche mit dem Postauto zur Schule fahren, eine tragen müssen. – Kinder, welche in ‘unserem’ Schulbus fahren, müssen keine tragen.

 

Weitere Informationen zum Schulstart am kommenden Montag, 10. August:

-        Der Schulgottesdienst findet dieses Jahr nicht statt.

-        Der Unterricht startet somit ‘normal’: um 8.10h in den jeweiligen Klassen.

-        Der Schulbus fährt deshalb am Montag schon normal. – Falls Sie Ihr Kind   doch selbst in die Schule fahren, benachrichtigen Sie bitte die/den   entsprechende/n SchulbusfahrerIn.

-         Für einige Kinder ist es der erste Schultag. Das ist auch in Coronazeiten  ein spezieller, sehr prägender Tag für Kinder und Eltern.
Üblicherweise begleiten die Eltern ihre Kinder am ersten Schultag in die  Basisstufe oder in die erste Klasse. Das ist auch dieses Jahr möglich. Eltern müssen aber eine Maske tragen, weil im Schulzimmer die Abstände nicht eingehalten werden können.

 

Bitte beachten Sie, dass eine Quarantänepflicht gilt, falls Sie aus einem Risikoland aus den Ferien zurückgekommen sind:

«Lehrpersonen und Schüler/-innen, die ihre Ferien in Risikoländern verbracht haben, müssen nach ihrer Rückkehr zehn Tage in Quarantäne verbringen. Wenn davon die Unterrichtszeit betroffen ist, haben Lehrpersonen keinen Besoldungsanspruch und Schüler/-innen keinen Anspruch auf Fernunterricht. Die Eltern werden jedoch nicht gebüsst und im Zeugnis wird die Absenz als entschuldigt eingetragen.

Staaten und Gebiete mit erhöhtem Infektionsrisiko:
https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html» (aus dem Rahmenschutzkonzept der DVS des Kantons LU, 3.8.2020)

 

Falls Sie in Quarantäne sind oder gehen müssen, melden Sie bitte Ihr Kind auch bei der Schule ab.

In diesem Fall haben Lernende keinen Anspruch auf Fernunterricht. Die Abwesenheiten der betroffenen Schülerinnen und Schüler gelten als entschuldigte Absenz, weshalb auch die Eltern nicht gebüsst werden.

 

Ich bitte Sie im Namen der ganzen Schule, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Es ist in unserem aller Sinn, dass wir einen relativ ‚normalen‘ Unterricht führen können.

Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Mithilfe und Kooperation.

 

Nun wünsche ich Ihnen trotz dieser Einschränkungen einen schönen, ersten Schultag und allgemein einen positiven Start ins neue Schuljahr. Es wird sicher anders, aber wir machen das Beste daraus, dass es ein gutes Jahr wird.

 

Freundliche Grüsse

 

Alexandra Lehmann

Schulleitung Schule Luthern

 

 

Merkblatt Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptome bei Schüllerinnen und Schülern

Gerne a Gerne informieren wir Sie über das neu erschienene Merkblatt "Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptome" für Eltern und Kinder von der Dienststelle Volksschulbildung. Sie finden es unter www.volksschulbildung.lu.ch/coronavirus . 

 

 

Kilbi abgesagt wegen Corona

 

Zufolge Coronavirus sahen sich die organisierenden Vereine und die Schule veranlasst, die traditionelle Kilbi 2020 abzusagen. Umso mehr freuen sich die Mitwirkenden, wenn sie die Kilbibesucher im September 2021 begrüssen dürfen. Die Absage der Kilbi betrifft jedoch nicht den Kilbigottesdienst. Dieser findet in der Pfarrkirche Luthern Dorf, am Sonntag, 27. September statt. Im Anschluss an den Gottesdienst offeriert die Guggenmusig Fluehfäger den Gottesdienstbesuchern einen Apéro.

 

 

Neue Schulwebsite im Herbst 2020

 

Liebe Websitebesucher

 

Wie Sie sicher schon bemerkt haben, ist die Website von der Schule Luthern nicht aktuallisiert. Das System ist in die Jahre gekommen und muss erneuert werden. Die Arbeiten für die neue Website sind am laufen und wir freuen uns, Ihnen die neue Website im Herbst 2020 aufschalten zu können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!